Stadtmetzgerei Wenzel Breu

Inge und Wenzel Breu übernahmen im April 1973 die Burghauser Metzgerei Kraus. Mit viel Tatkraft und hohen Investitionen wurde damals die Produktion umgebaut und schließlich 1990 der Laden erweitert. Metzgermeister Wenzel Breu, der Sohn, übernahm 1999 die Metzgerei. Zusammen mit seiner Frau Annette (gelernte Metzgereifachverkäuferin) führte er seither erfolgreich die Altstadtmetzgerei Wenzel Breu. 2016 stieg Wenzel Breu jun. in das Geschäft mit ein und die Metzgerei wurde durch eine Filiale in der Robert-Koch-Straße 164 (ehemals Metzgerei Senden) erweitert. 2018 erfolgte die Schließung des ehemaligen Hauptgeschäfts in der Mautnerstraße. Es gibt auch einen Liefer- und Partyservice.

Karte